DE / EN
Search
Close this search box.
Team CX Studio © Pascal Hubrich, Filmuniversität

CX Studio Eröffnung

Am 15. Februar wurde das Creative Exchange (CX) Studio der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF feierlich eröffnet. Frau Prof. Dr. Stürmer begrüßte die Runde. Anschließend wurde das Team und das neue Studio vorgestellt. Ziel des Creative Exchange Studios – kurz CX Studios – ist es, die Filmuniversität am Standort Babelsberg als starke Partnerin der Kreativwirtschaft für kooperative Forschung und Entwicklung für neue Medien auch institutionell zu positionieren.

Über die eigenen F&E-Projekte der dort angesiedelten Forscher:innen hinaus bietet das CX Studio Forschungs- und Industriepartner:innen vielfältige Kooperationsmöglichkeiten, wie zum Beispiel projektbasierte Residencies in den Räumen des CX Studio oder die Gestaltung von Workshops zur Projektanbahnung und Entwicklung von prototypischen Technologien.  Gemeinsam sollen hier auch Projektanträge in vielfältigen Förderprogrammen für Forschung (z.B. BMBF, Horizon Europe, DFG, Erasmus) und Transfer (z.B. ZIM-Koop, Brandenburger Regionalförderungen, Transfer-Bonus) initiiert werden.

„Mit dem CX Studio haben wir einen Raum, in dem Praxis und Forschung an der Schnittstelle zwischen Kunst und aktuellen Medientechnologien zusammen kommen. Hier haben wir die technische Infrastruktur, aber vor allem auch den sozialen fächerübergreifenden Begegnungsraum, der für die gemeinsame Umsetzung innovativer Forschungsideen heutzutage unabdingbar ist“, so Prof. Dr. Björn Stockleben zur Eröffnung.

Die aktuellen Forschungs- und Entwicklungsthemen des Studios sind denkbar vielfältig und reichen von Virtual Production und XR (Virtual, Mixed und Augmented Reality) über Emerging Media, Tools & Methoden für kreative Kollaboration, Music & Media Technologies, Music, Sound & Visuals, Cultural Heritage, Nachhaltige Filmproduktion, Machine Learning in künstlerisch-kreativen Prozessen und in der Filmproduktion bis hin zur Technical Direction in Animation und VFX. Dabei bringen die folgenden Personen bringen ihre Expertise in die aktive Arbeit des CX Studio ein:

– Prof. Dr. Angela Brennecke – Audio & Interaktive Medientechnologien
– Prof. Dr. Lena Gieseke – Bildorientierte Medientechnologien / Technical Direction
– Martin Gordon – Internationale Kooperationen, Emerging Media, Cultural Heritage
– Beate Hetényi – Projektleitung SPUR.lab
– Prof. Dr. Klaus Hobohm – Nature of Sound
– David Schornsheim – AR Design & Development
– Prof. Dr. Björn Stockleben – Emerging Media Production
– Sophie Tummescheit – CX Studio Koordination

Mehr zum Studio lest ihr hier.

Titelbild: Team CX Studio © Pascal Hubrich, Filmuniversität